Springe zum Inhalt →

Neuestes

Soeben erschienen: in „manuskripte“ 231 (Mai 2021) ein Auszug aus Friedrich Kröhnkes neuem Romanprojekt „Spinnentempel. Circus Modern“.

Demnächst:

Beiträge von Friedrich Kröhnke in einem Buch zu Ehren seines verstorbenen Verlegers Egon Ammann (bei Wallstein).

Neuere Texte von Friedrich Kröhnke sowie von Antje Rávik Strubel, Joachim Helfer, Alain Claude Sulzer u.a. in einer in den USA von Gary Schmidt herausgegebenen Anthologie „of queer voices from German-speaking Europe“ unter dem Titel „Quertext“, University of Wisconsin Press 2021.