Springe zum Inhalt →

Neuestes

(als kleine Hommage an Mikis Theodorakis…)

DIE ZEIT IST FÜR DIE LIEDER

(aus Friedrich Kröhnkes ersten Roman, „Ratten-Roman“, Berlin 1986)

„Einmal hat Kleymann in einem Studentenkino einen Film gesehen, der den Titel ´ ´´´ Die Zeit ist für die Lieder und gegen die Panzer´ trug; er dokumentierte das erste Konzert, das Mikis Theodorakis nach dem Sturz der griechischen Junta im Athener Fußballstadion gab. Dieser Film, seine hymnische und dann wieder fröhliche Musik vor den bewegten Massen, die Farben der Gesichter der Arbeiter und Jugendlichen, das Feuer, in dem allenthalben auf den Rängen die Yankee-Fahnen verbrannten, haben Kleymann beeindruckt. Besonders im Titel des Films aber schien sein eigenes ganzes politisches Latein zu einem Merksatz geronnen…“