Springe zum Inhalt →

Neuestes

Im April 2022 erschienen im Wallstein Verlag: „Einem Stern folgen, nur dieses – Egon Ammann und sein Verlag“, hg. von Marie-Luise Flammersfeld und Ingrid Sonntag. Texte von Thomas Hürlimann, Ulrich Peltzer, George-Arthur Goldschmidt, Navid Kermani und vielen anderen. Von Friedrich Kröhnke darin sein Beitrag über seine Beziehung und Freundschaft zu Egon Ammann: „Herr Fehsenfeld vom Broadway“.

Erschienen: „Spinnentempel. Circus Modern“. Auszüge aus Friedrich Kröhnkes noch unveröffentlichtem neuesten Prosawerk. In: manuskripte“, Graz, Nr. 231 (Mai 2021).

Sowie: neue Texte Friedrich Kröhnkes in der Anthologie „Quertext. An Anthology of Queer Voices from German-Speaking Europe“ (Hg. Gary Schmidt, Merrill Cole) University of Wisconsin Press 2021) (Texte von Gunther Geltinger, Joachim Helfer, Friedrich Kröhnke, Hans Pleschinski, Michael Roes, Antje Ravik Strubel, Alain Claude Sulzer u.a.)